· 

Wachstumskrise

Vor ein paar Jahren, auf dem Höhepunkt meiner Schmerzen und kurz nach der Diagnose des Rezidivs, entstand folgendes kurzes Gedicht:

 

Ich hatte Pläne
Du leider auch
Wollte weit weg
Du meinen Bauch
Wollte, tanzen, stürmen, fliegen
Kann kaum sitzen, stehen, liegen
Wollte Wolken pflücken und Freudentaumel zünden
Muss mich nun mit „Ich kann Ihnen nicht helfen" verbünden
Wächst immer weiter und weiter und weiter in mich hinein
Irgendwann werde ich nur noch der Rest deines gnadenlosen Wachstums sein